Salzburg Fotos: Hellbrunner Wasserspiele

vorheriges bild  zurück zu "sommer fotos 2"   nächstes bild

Hellbrunner Wasserspiele



Die Hellbrunner Wasserspiele sind berühmt und die am besten erhaltenen Wasserspiele dieser Art weltweit. Die manieristische Laune ist aber typisch für den frühen Barock: Feiern von Freude und einer gezügelten, romantisierten Natur. Während dies nur eine der beiden Spielarten des Barocks ist, ist es auf jeden Fall jene, die bei Touristen beliebter ist. Die Hellbrunner Wasserspiele wurden unter Fürst Erzbischof Markus Sittikus im frühen 17. Jahrhundert erbaut - zu seiner Unterhaltung und jener seiner Gäste. Sie bestehen aus langen Reihen von Brunnen, Wasserbecken und geheimen Fontänen, die oft von raffinierten mechanischen Werken getrieben werden. Einer der bekanntesten Brunnen ist eine Festtafel, unter deren Sessel Düsen für Wasser versteckt sind. Bei einem Abendessen durfte keiner der Gäste vor dem Fürst Erzbischof aufstehen - allerdings war der Sessel des Bischofs der einzige, der keine Düse hatte und damit trocken blieb. Die Hellbrunner Wasserspiele gehören zumindest im Sommer zu den Hauptattraktionen von Salzburg.

foto (c) visit-salzburg.net


Visit-Salzburg.net