Salzburg mit Kindern

Salzburg ist eine berühmte Stadt und sehr touristisch - jedes Jahr begeistert sie Zehntausende von Besuchern, der Großteil davon postpubertär. Die Mozartstadt scheint für Erwachsene mehr zu bieten, als für Kinder und Jugendliche. Das ist auch tatsächlich so, es gibt aber mehrere Attraktionen, die für Kinder durchaus geeignet sind. Hier sind einige unserer Empfehlungen.

1.) Festung Hohensalzburg: Zeigen Sie uns ein Kind, das keine Ritterburgen mag! Die Festung ist die größte "Burg" in Mitteleuropa und hat ein Museum voll mit Schwertern, Helmen und diversen Waffen. Auch der Kerker wird Kinder verzücken.

2.) Haus der Natur: Das naturkundliche Museum in Salzburg war einst etwas verstaubt, heute ist es aber ein modernes Museum mit einem großzügig gestalteten Bereich, in dem Kinder selbst Experimente machen können. Ideal für Regentage!

3.) Salzburg Museum: Seit dieses Museum für Stadt und Land Salzburg seinen neuen Standort bezogen hat, ist es nicht nur für Erwachsene viel ansprechender und lebendiger geworden. Für Kinder gibt es spezielle Touren durch das Museum, die sie selbstständig machen können. Führungen extra für Kinder werden gelegentlich auch angeboten.

4.) Mirabellgarten und Zwergerlgarten: Der erste Besuch im Zwergerlgarten mit den barocken Figuren von Liliputanern hat einen bleibenden Eindruck bei allen Mitgliedern des Redaktionsteams von Visit-Salzburg.net hinterlassen. Ein Erlebnis, das Sie Ihren Kindern nicht vorenthalten sollten. Zumal der Eintritt gratis ist; rechnen Sie aber nicht mit einem Aufenthalt von mehr als ein paar Minuten.

5.) Museen im Allgemeinen: Viele Museen in Salzburg bieten zumindest auf Nachfrage spezielle Touren für Kinder an. Die meisten der größeren Museen haben auch ein Sommerprogramm für Kinder mit speziellen Veranstaltungen. Das betrifft das Museum der Moderne, die Residenzgalerie, das Barockmuseum, das Museum im Mozart Geburtshaus und das Dommuseum. Beachten Sie auch, dass das Spielzeugmuseum weniger kinderfreundlich ist, als Thema und Name vermuten ließen. Spezielle Führungen für Kinder bietet aber auch das Spielzeugmuseum an.

6.) Salzburger Freilichtmuseum Großgmain: Das Freilichtmuseum widmet sich Salzburger Bauernhäusern und anderen ländlichen Profanbauten. Es liegt in der Gemeinde Großgmain außerhalb der Stadt und bietet neben diversen Tieren auch eine vollständig eingerichtete alte Dorfschule.

7.) Zoo Salzburg: Der älteste Tiergarten der Welt geht auf die Menagerie des Fürsterzbischofs aus dem frühen 17. Jahrhundert zurück und bietet jede Menge Spaß für Kinder.

8.) Wasserspiele Hellbrunn: Das einzigartige frühbarocke Ensemble aus Schloss Hellbrunn, Park und Garten, sowie Tiergarten wird durch die Wasserspiele ergänzt. Vor allem letztere werden Kinder begeistern. Trocken bleiben Sie dabei aber nicht.

9.) Salzach Schifffahrt: Das Touristenboot Amadeus ist eine relativ neue Attraktion für Salzburg, erfreut sich aber großer Beliebtheit. Die Strecke verläuft zwischen der Altstadt und Hellbrunn. Ein teurer Spaß, freut Kinder aber.

10.) "Richtige" Kultur: Auch Kulturstätten, die sich vermeintlich ausschließlich an Erwachsene wenden, bieten oft viel für Kinder. DAS Kino und das Literaturhaus Salzburg haben zum Beispiel Kinderprogramme. Auch das Salzburger Marionettentheater, das sich eigentlich mehr an Erwachsene als Zielpublikum richtet, hat mehrere Opern und Aufführungen im Programm, die sich sehr gut für Kinder eignen.

11.) Sport: Schwimmbäder finden Sie im Paracelsusbad, im Volksgarten, in Leopoldskron und in der Alpenstraße. Eine Eislaufbahn im Volksgarten.

Links

http://www.mamilade.at/kinder/salzburg/1006700-1-4.html
Ausflugsziele für Kinder in Salzburg

http://www.familien-welt.de/content/view/841/77/
Informationen über Salzburg für Kinder

zurück zu "Allgemeine Infos"

Visit-Salzburg.net