Steintheater Hellbrunn

Viele - wenn nicht die meisten - internationalen Besucher Salzburgs machen einen Ausflug in das Frühbarocke Schloss Hellbrunn im Süden der Stadt Salzburg. Dort konzentrieren sie sich allerdings stark auf das Areal des Lustschlosses selbst und seine formellen Ziergärten. Der weiße Pavillon, der in "The Sound of Music" erschien, ist eine andere Attraktion von Hellbrunn. Die meisten kommen nicht wirklich weiter, was allerdings schade ist.

Zumindest bis zum Monatsschlössl sollten sie gehen. Dieses kleine Schlösschen auf dem Hellbrunnerberg beherbergt das Museum für Völkerkunde, ein Zweig des Salzburg Museums. Darüber hinaus gelangen Sie dann über den Hellbrunnerberg direkt zum Steintheater. Der Rest dieses Artikels widmet sich vor allem diesem ungewöhnlichen Bauwerk. Das Steintheater ist indirekt in einen alten Steinbruch gebaut, der vermutlich für den Bau von Schloss Hellbrunn hier angelegt wurde.

Der Steinbruch selbst wurde vor allem für den Abbau von grobem Baumaterial verwendet, sogenanntem Salzburger Konglomerat. Diese Art von Stein finden Sie als Dekorgestein an vielen Häusern in Salzburg. Nachdem die Bauarbeiten abgeschlossen waren, wurde der Steinbruch geschlossen und blieb für einige Zeit sich selbst überlassen. Doch schon nach kurzer Zeit wurde der Steinbruch als Steintheater wiedereröffnet.

Der Barock (beziehungsweise Manierismus) nahm Naturmystik und die Zähmung des Wilden in Form streng formalisierter Gärten sehr ernst. Feiern und Feste unter freiem Himmel, allerdings in stilisierter Natur war entsprechend populär. Beachten Sie beispielsweise auch das Heckentheater im Schloss Mirabell. Das Steintheater wurde rasch mit einer groben Bühne aus Stein ausgestattet und mit genügend Sitzreihen für ein beachtliches Publikum unter Vorsitz von Fürst Erzbischof Markus Sittikus. Im Jahr 1617 wurde hier die Oper "Orfeo" von Claudio Monteverdi aufgeführt - die erste Operninszenierung außerhalb Italiens überhaupt.

Heute wird das Steintheater im Sommer sporadisch für Konzerte genutzt. Darüber hinaus ist die Route über das Steintheater ein netter Rundgang, der Sie auf Umwegen durch den Landschaftspark Hellbrunn zurück zum Schloss führt. Spät nächtens wird das Steintheater auch gern mal für moderat legale Goa Parties verwendet. Beachten Sie auch den Tiergarten Hellbrunn, den Zoo von Salzburg, der sich in Gehweite von Schloss Hellbrunn befindet.

Links

Links folgen demnächst

zurück zu "Sehenswürdigkeiten"



Visit-Salzburg.net