Bad Gastein

Bad Gastein ist das historische Zentrum des Gasteinertals im Süden der Region Pongau im Bundesland Salzburg. Bad Gastein ist darüber hinaus seit der Römerzeit ein bekannter Thermal- und Kurort. Bedingt durch den Goldbergbau im Mittelalter wurde Bad Gastein damals ein sehr wohlhabender Ort. Neben dem Salz aus Hallein war das Gold aus Gastein wohl eine der Hauptgrundlagen für den Wohlstand der Fürst Erzbischöfe von Salzburg.

Heute ist Bad Gastein sehr bekannt für seine ganzjährige Tourismussaison: Während der Sommer bietet das Gasteinertal unzählige Möglichkeiten für Wanderungen. Die Gemeinde liegt im Nationalpark Hohe Tauern. Almen und Berghütten werden mit Themenwegen verknüpft und vermitteln interessante Informationen über Bad Gastein und das Gasteinertal. Die Sportarena führt Besucher an verschiedene Möglichkeiten, Mountainbikes, Nordic Walking Stöche und andere Geräte zum Einsatz zu bringen. Während des Winters locken die Skigebiete des Gasteinertals Tausende von Gästen aus aller Welt in den Pongau.

Ein paar Informationen zu den Thermalbädern in Bad Gastein und Umgebung: Es gibt zwei Thermalbäder in unmittelbarer Reichweite. Die Felsentherme Bad Gastein liegt auf etwa 1.000 Metern Seehöhe und befindet sich damit meistens über dem Nebelniveau. Das Thermalbad ist direkt in den Fels gebaut und gesprengt worden, was den Namen erklärt. Eine Gemeinde weiter nördlich, in Bad Hofgastein, finden eine weitere Therme: Die Alpentherme Bad Hofgastein, die mit der Felsentherme gemeinsame Sache macht, wenn sie die "Thermenregion Salzburg" gemeinsam vermarkten.

Thermalbäder im Gasteinertal

Die Alpentherme wurde unlängst saniert. Beide Thermen haben die üblichen Thermalattraktionen, die dann um ein oder zwei spezielle Spielzeuge ergänzt werden, um ein eigenständiges Profil zu vermitteln.

Ein paar Informationen zu den Sehenswürdigkeiten von Bad Gastein: Die Gemeinde ist berühmt für ihren imperialen Flair, den Geist des "Fin de Siecle". Im späten 19. Jahrhundert entdeckte die Wiener Aristokratie die Freuden der Sommerfrische und verließ in der heißen Jahreszeit die Großstadt, um in Kärnten, im Salzkammergut oder in Tirol Abkühlung zu suchen. Auch das Gasteinertal erlebte einen gewaltigen Aufschwung, der durch den Anschluss an das Eisenbahnnetz nur beschleunigt wurde. Bad Gastein wurde zu einem der beliebtesten Kur- und Ferienorte des Habsburgerreiches, vergleichbar nur mit Bad Ischl oder Baden.

Der Wasserfall in Bad Gasteins Ortszentrum zerstäubte radonhältiges Wasser in der Luft, was den Ruf als Kurort nur verstärkte. Im Jahr 1900 war das Stadtzentrum schon voll mit großen Hotels in historistischem Stil. Im Laufe des 20. Jahrhunderts ging der Tourismus in dieser Region mehr und mehr zurück. Viele der alten Traditionshotels schlossen ihren Betrieb. Das Aufkommen des modernen Skitourismus nach dem Zweiten Weltkrieg konnte dem wenig entgegensetzen, denn das Zentrum Bad Gasteins verlagerte sich.

Glücksspiel & Wellness in Bad Gastein

Eine Ausnahme ist das Hotel l′Europe, das auch Heimat des berühmten Casinos von Bad Gastein ist. Glücksspiel ist in Österreich grundsätzlich erlaubt, aber streng reglementiert. Das Casino von Bad Gastein liegt direkt am Wasserfall und gilt als eines der schönsten im Land. Obwohl das alte Zentrum etwas schäbig wirkt und viele Hotels geradezu einsturzgefährdet aussehen, entfaltet es hier dennoch einem imperialen Charme.

Das moderne Stadtzentrum liegt dagegen in der Nähe des Bahnhofs. Hier finden Sie Sport- und Wellnesshotels, die eher auf dem Stand der Zeit sind. Dazu kommen medizinische Einrichtungen und ein Kongresszentrum. Nördlich dieses neuen Zentrums finden Sie außerdem die spätgotische Nikolauskirche, berühmt für seine Fresken über dem Chorgestühl und auf der Decke des Hauptschiffes. Beachten Sie auch die gotische Marmorkanzel. Die Promenade von Bad Gastein bietet den klassischen Spaziergang durch das Tal; sie verbindet Bad Gastein mit dem Ort Böckstein.

Die Gemeinden des Pongaus

Links

Hotels in Bad Gastein

Kurzinfo zu Bad Gastein

http://www.gastein.com/
Website des Gasteinertals und für Bad Gastein

http://de.wikipedia.org/wiki/Bad_Gastein
Wikipedia zu Bad Gastein

http://www.bad-gastein.at/
Website der Gemeinde Bad Gastein

zurück zu "Umgebung & Salzburg Land"



Visit-Salzburg.net