Pfarrwerfen

Pfarrwerfen ist eine Gemeinde in der Region Pongau im Bundesland Salzburg. Genauer gesagt liegt es im Tennengebirge und hat eine Bevölkerung von etwa 2.200 Einwohnern. Während Skisfahren und andere Wintersportarten für die Wirtschaft in Pfarrwerfen durchaus von einer gewissen Bedeutung sind, ist es doch kein typisches Skiressort. Der Tourismus ist nur eine von mehreren Säulen der lokalen Wirtschaft.

In dieser Hinsicht ist Pfarrwerfen ähnlich wie das nahe gelegene Bischofshofen, das die Entwicklung Pfarrwerfens schon seit dem Mittelalter entscheidend prägt. In Bischofshofen war schon im 8. Jahrhundert ein Kloster gegründet worden, das maßgeblich zum Wachstum der gesamten Region beitrug. Pfarrwerfen geht aber noch deutlich weiter zurück: Keltische Siedler können hier schon für den Zeitraum vor 2.500 Jahren nachgewiesen werden.

Heute ist Pfarrwerfen ein wichtiges Wirtschaftszentrum für den Pongau; einige Sehenswürdigkeiten rechtfertigen aber einen zweiten Blick. Beachten Sie beispielsweise die Pfarrkirche, die in ihrer heutigen Form vor allem im 14. und 15. Jahrhundert entstand. Der gotische Kern wurde aber in den folgenden Jahrhunderten immer wieder und teils stark verändert.

Volkskultur von Pfarrwerfen

Wenn Sie mehr über die Geschichte von Pfarrwerfen lernen wollen, dann besuchen Sie am besten das Freilichtmuseum. Hier wird anhand von sechs historischen Wassermühlen und anderen Ausstellungsstücken die Geschichte, Volkskultur und Lebensweise im Pongau quer durch die Jahrhunderte dokumentiert.

Wo wir gerade von Volkskultur sprechen: Der Pongau (wie auch der Pinzgau) gilt als ein Hort für Brauchtum und Tradition, was auch sehr stark die Perchten betrifft. Pfarrwerfen nimmt dies besonders ernst, der Pfarrwerfener Perchtenlauf gehört zu den wichtigsten Veranstaltungen dieser Art überhaupt. Er lockt jedes Jahr am ersten Januar Tausende von Schaulustigen in die Gemeinde - Touristen wie Einheimische freuen sich gleichermaßen über das Spektakel. Im Gegensatz zum nördlichen Flachgau, wo die Perchtenaktivitäten ihren Höhepunkt im frühen Dezember sehen, folgt der Pongau fast geschlossen der Tradition und lässt die Daten für die Perchtenläufe und -tänze durch den Lauf von Sonne und Mond bestimmen.

Während der Sommersaison bietet Pfarrwerfen viel weniger an exotischen Bräuchen, dafür finden Sie zu dieser Jahreszeit viele mögliche Wanderrouten. Die Gemeinde eignet sich auch, um die umliegende Bergwelt zu erkunden - vor allem, wenn Sie mit dem eigenen Auto angereist sind. Mit der Skifahrerin Petra Kronberger hat Pfarrwerfen übrigens auch eine sehr populäre Sportlerin in die österreichische Hall of Fame des Skisports geschickt.

Die Gemeinden des Pongaus

Links

Hotels in Pfarrwerfen

Kurzinfo zu Pfarrrwerfen

http://www.pfarrwerfen.at/
Tourismuswebsite über Pfarrwerfen

http://de.wikipedia.org/wiki/Pfarrwerfen
Wikipedia zu Pfarrwerfen

http://www.pfarrwerfen.salzburg.at/
Website der Gemeinde Pfarrwerfen

zurück zu "Umgebung & Salzburg Land"



Visit-Salzburg.net